Warum Community für Allergie-Familien so wichtig ist

Welches Logo gefällt dir am besten?

Mein Motto 2022 lautet:

COMMUNITY!

Übersetzt heißt das:

GEMEINSCHAFT; Gruppe von Menschen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen, gemeinsame Interessen pflegen, sich gemeinsamen Wertvorstellungen verpflichtet fühlen; Gemeinde, besonders der Nutzer im Internet

(Definition nach Oxford Languages via Google)

Doch in Community steckt noch so viel mehr!

(Hier gibt’s Community zum Hören:)

Community ist…

  • Austausch
  • Begleitung
  • Freundschaft
  • Fürsorge
  • Hoffnung
  • Netzwerk
  • Orientierung
  • Selbstfürsorge
  • Selbsthilfe
  • Sicherheit
  • Solidarität
  • Teilen
  • Unterstützung
  • Verständnis
  • Vertrauen
  • Wertschätzung
  • Zusammenhalt

Community ist Familie: Die Allergie-Family kommt!

Meine Vision von Community lebe und verfolge ich seit vielen Jahren, und jetzt erwächst daraus mein neues Herzensprojekt: Die Allergie-Family für Familien mit Nahrungsmittelallergien und Anaphylaxie-Risiko!

Denn Allergie-Familien fühlen sich oft allein und eingeschränkt, manchmal erdrückt von den vielen Sorgen und Fragen, dem ständigen Aufpassen und Erklären, dem Verlust von Spontaneität und Unbeschwertheit; sie werden vom Umfeld teils als „übertrieben“ belächelt oder – das Gegenteil – als „zu kompliziert und gefährlich“ gemieden bzw. nicht eingeladen…

Nahrungsmittelallergie ist „LEBENSBETREFFEND“

Die Allergie ist „LEBENSBETREFFEND“: Sie betrifft alle Bereiche des Lebens, ob man will oder nicht! Nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern für die gesamte Familie und ihr Umfeld. Gegessen wird immer und überall, und sobald es um Essen geht, geht es auch um die Allergie.

Teilen, unterstützen, zuhören

Die Allergie-Family teilt Erlebnisse, Erfahrungen, Freude, Sorgen, Ärger, Wissen, Infos, Ideen, Gedanken, Rezepte…

In der Allergie-Family musst du dich nicht rechtfertigen, denn jede*r von uns weiß, wie es dir geht, und jede*r ist oder war schon mal in ähnlichen Situationen. Hier kannst du einfach Allergie-Familienmitglied sein!

In der Allergie-Family kümmern wir uns umeinander, wir hören zu und fangen uns gegenseitig auf.

Echte Begegnungen für Eltern, Kinder und Geschwisterkinder

In der Allergie-Family findest du echte Begegnungen:

  • live-online, und somit erreichbar, egal, wo du wohnst
  • und (soweit möglich) auch hier vor Ort in Wuppertal

Für Eltern, für betroffene Kinder, für Geschwisterkinder, für ganze Familien!

Meine Community-Erfahrungen

Wenn du mir schon länger folgst, kennst du wahrscheinlich unsere Allergie-Geschichte und wie sie meinen Lebensweg verändert hat (falls nicht, kannst du’s dir 👉 hier im Podcast anhören).

Wenn ich mich an unsere Allergie-Anfänge zurückerinnere, dann waren neben dem Trauma, der Angst und den vielen Fragen vor allem diese große Leere und das Gefühl, allein zu sein mit dieser Situation! Ich hatte ein wahnsinnig großes Bedürfnis nach Austausch und Gemeinschaft mit anderen Eltern und Familien, denen es genauso geht wie mir und uns!

Also habe ich mich auf den Weg gemacht und andere Familien gesucht, erst offline (wir sprechen immerhin von 2011…), dann online mit einer Facebookseite (heute NAN e.V.-Seite) und einer erster Facebookgruppe (heute offene NAN-Gruppe).

Eine Community für Nahrungsmittelallergiker gab es damals im deutschsprachigen Social Media-Raum noch nicht. Die Facebookgruppe wuchs, und der Austausch tat wirklich gut!

Zusätzlich fanden „echte“ Treffen in Wuppertal statt: Als Eltern sind wir zusammen Essen gegangen, und als Familien haben wir uns zusammen mit den Kindern und Geschwisterkindern getroffen und spurenfreie Buffets organisiert, von denen alle unbeschwert essen konnten!

Das waren die schönsten Erlebnisse, für alle Beteiligten!

Community organisieren

Dann folgte ein erstes überregionales Familientreffen mit Gründung des NAN e.V., denn mit der Gruppe wuchs auch der Organisationsaufwand, und als Verein hat man einfach mehr Struktur. Zusätzlich zur offenen Gruppe kam noch eine vereinsinterne Facebookgruppe – eine neue, vereinsinterne Community. Neben den lokalen Treffen in Wuppertal wurde nun auch einmal im Jahr ein großes, mehrtägiges Mitglieder-Familientreffen organisiert – davon sprechen meine Kinder heute noch, Jahre später!

Als ich von der ehrenamtlichen Vereinsarbeit in die hauptberufliche Anaphylaxieberatung wechselte, entstand meine eigene Facebookgruppe namens 👉 Erdnussallergie, Nussallergie und Anaphylaxie in Familie, Kita und Schule – wieder eine wunderbare, sehr hilfreiche Community mit Schwarmwissen von derzeit 1150 Mitgliedern!

Meine heutige Vision von Community

Mit der Allergie-Family wird meine heutige Vision von Community Wirklichkeit:

Community soll aus meiner Sicht

  • noch mehr gegenseitigen, direkten und unmittelbaren Austausch beinhalten – auch für die betroffenen Kinder und Geschwisterkinder!
  • noch kommunikativer sein!
  • noch mehr kompetent begleitet werden!
  • noch mehr Raum für die allergiebezogenen Themen bieten, über die vielleicht lieber „intern“ und weniger öffentlich gesprochen wird (z.B. Konflikte in der Familie, Kinder-Ängste, Geschwister-Konkurrenz, Kommunikationsstrategien Richtung Kita/ Schule u.v.m.)!
  • noch mehr von all dem, was Community ausmacht – siehe oben!

Das Herz der Allergie-Family schlägt in

  • einem eigenen, passwortgeschützten Mitgliederbereich, in dem Inhalte, Termine, Verlinkungen etc. hinterlegt sind
  • monatlichen Online-Workshops (Zoom) zu speziellen Allergie-Themen
  • monatlichen Online-Eltern-Treffen (Zoom)
  • einer exklusiven Family-WhatsApp-Gruppe für „schnelle Fragen zwischendurch“
  • geplanten Online-Treffen für betroffene Kinder und Geschwisterkinder ab Grundschulalter
  • geplanten Vor-Ort-Familientreffen in Wuppertal (soweit möglich)

Meine gesamte Expertise und Erfahrung bringe ich in die Allergie-Family ein!

Stand heute sind das:

  • 11 Jahre Allergie-Mama und Allergie-Familienleben, vom Kita-Kind zum Teenager (Sohn Jg. 2007, Anaphylaxien seit 2011)
  • 6 Jahre Anaphylaxietrainerin, 4,5 Jahre hauptberufliche Anaphylaxieberatung
  • 17 Jahre Lehrerin, u.a. Beratungslehrerin und Inklusionsbeauftragte

Allergie-Family im Aufbau

Die Family ist im Aufbau – du kannst sie mitgestalten, ganz nach deinen Wünschen und Bedürfnissen!

Der Startpreis ist noch gering und bleibt dir dauerhaft erhalten, so lange du Mitglied bleiben willst! Also nutze die Chance und steige JETZT ein!

(😅 Ich werkel im Hintergrund fleißig an der technischen Umsetzung (ich bin Pädagogin, keine IT-Fachfrau…)! Sobald der Link zur Anmeldung fertig ist, wird er hier ergänzt. Natürlich verpasst du nichts, wenn du den Nuss-Letter abonniert hast – Nuss-Letter-LeserInnen erfahren immer alles als Erste!)

Ab 2.2.22 geht es los – bist du dabei?

Ich freue mich auf dich und euch und alles, was 2022 kommt!

Herzlichst

Kristina Schmidt

Kommentare sind geschlossen.