Irina T., Grundschule Bad Herschfeld

„Ich möchte mich ganz herzlich bei Kristina Schmidt für eine Anaphylaxieschulung an unserer Grundschule bedanken! Auch ein Dank von meiner Familie sowie von dem geschulten Lehrerteam!

Unser Sohn wird im September eingeschult und reagiert anaphylaktisch auf Haselnuss, Cashew, Ei und Fisch. Die Lehrerinnen hatten sich vor der Schulung schon einige Gedanken gemacht und hatten einige Ängste. Kristina hat eine sehr gute Balance gefunden, zwischen ernstnehmen und handeln, vorbeugen, aber auch gleichzeitig nicht in Panik verfallen und Abstand nehmen. Es wurden alle wichtigen Bereiche angesprochen und praktisch durchgespielt. Was mir auch unter anderem sehr wichtig war, dass du den Lehrerinnen nahe bringen konntest, sich auch in die Lage vom Kind zu versetzen (z.B. wie fühle ich mich, wenn ich ausgeschlossen werde). Die Lehrerinnen konnten viele Fragen stellen und bekamen auch immer eine Antwort bzw. Vorschläge. Es konnten Ängste abgebaut werden. Alle stehen sehr positiv der Sache gegenüber und sind ziemlich davon überzeugt, dass wir das Schulleben „hoffentlich“ ohne Anaphylaxie gut meistern werden.

Hier noch die Meinungen von der Schulleitung und einer Lehrerin:

„Uns hat Frau Schmidt als Referentin gefallen und ihre Art, wie sie die Thematik aufbereitet hat.“

„Mir war persönlich wichtig, dass uns jemand schult, der auch eigene Erfahrungen mit Anaphylaxie hat und nicht nur in der Theorie sammeln konnte“

Kristina als betroffene Mutter, Anaphylaxietrainerin, Vereinsgründerin sowie Lehrerin hat definitiv von allen Seiten Erfahrungen und kann richtig hilfreiche Tipps geben. Ich kann Kristina Schmidt als Anaphylaxietrainerin in Kitas und Schulen nur weiterempfehlen!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.