"20 MINUTEN ANAPHYLAXIE"

Schulungsmaterial für Anaphylaxie-Eltern

in Kita und Schule

Das bewährte Schulungs-Material
für Eltern von Kindern
mit Nahrungsmittelallergien und Anaphylaxie-Risiko!

Als Mutter/Vater „mal eben“ Anaphylaxie erklären?

Innerhalb von 20 Minuten in einer Teamsitzung oder Lehrerkonferenz?

So hätten es die meisten Kitas und Schulen gern…

Und du?

Du hast Angst, dass…

  • du nicht die richtigen Worte findest, dich die Gefühle überwältigen und dir die Tränen kommen?
  • du als überängstliche Helikoptermama nicht ernstgenommen wirst?
  • du es „versemmelst“ und die Kita/ Schule die Medikamentengabe verweigern könnte?

„20 Minuten Anaphylaxie“ ist eine individualisierbare Präsentation (PDF) mit den wichtigsten Anaphylaxie-Infos, kompetent aufbereitet und professionell gestaltet auf 27 fertigen Folien (für den Bildschirm oder zum Ausdrucken). Du kannst Namen, Gruppe/Klasse, Fotos, Allergien und Notfallmedikamente deines Kindes einfügen und so die Präsentation an eure individuelle Situation anpassen. Damit kannst du souverän selbst schulen!

Inhalt der PDF-Präsentation:

  • Dein Kind (individualisierbar)
  • Anaphylaxieauslöser deines Kindes (individualisierbar)
  • Anaphylaxie-Symptome
  • Notfallset (individualisierbar)
  • Notfallplan
  • Anwendung der Adrenalin-Autoinjektoren
  • Rechtliche Situation (Deutschland)
  • Prävention (Tipps)
  • Weiterführende Links

Dazu erhältst du ergänzend als PDF-Datei:

  • einen Leitfaden mit Erklärungen und Stichworten zu jeder einzelnen Folie, an dem du dich während der Präsentation orientieren kannst

€ 79,- (inkl. Aktualisierungen)

Warum solltest du "20 Minuten Anaphylaxie" nutzen?

  • Damit du die Erzieher*innen und Lehrer*innen deines Kindes gut schulen kannst!
  • Damit du souverän in der Kita/ Schule auftreten und (trotz Emotionen) die richtigen Worte finden kannst!
  • Damit du dir aufwändige Recherche und Vorbereitung ersparst!

Warum habe ich diese Präsentation für dich erstellt?

Damit du nicht allein dadurch musst, sondern von Anfang an begleitet wirst!

Als Mutter eines anaphylaxiegefährdeten Kindes habe ich damals im Umgang mit der Kita und Schule die typischen Fehler gemacht, die viele Eltern machen! Das hat mich viel Kraft, schlaflose Nächte und Tränen gekostet.

Heute gebe ich mein Wissen an dich weiter: Durch meinen Input und meine Erfahrung kannst du direkt die Abkürzung nehmen und dir die Fehler und Tränen ersparen!

Als Anaphylaxietrainerin und Lehrerin/Pädagogin berate ich Familien, Kitas und Schulen mit anaphylaxiegefährdeten Kindern und helfe ihnen dabei, möglichst sicher und gelassen durch den Alltag zu gehen. Neben dem Notfallmanagement, der rechtlichen Situation und der Allergenvermeidung liegt mein Fokus immer auf der Machbarkeit und Umsetzbarkeit im (pädagogischen) Alltag. Im Vordergrund steht die positive Grundhaltung zur Inklusion und Stärkung von Kindern mit Nahrungsmittelallergien und Anaphylaxie!
2020 wurde meine Arbeit mit dem "Digital Health Heroes Award" ausgezeichnet.

Kristina Schmidt

Profitiere von meiner Erfahrung:

1
Kitas & Schulen
1
Elternpaare & Erwachsene
1
Kinder

...haben an meinen Anaphylaxieschulungen teilgenommen!

FAQ - DEINE FRAGEN & ANTWORTEN

Nein. Du erhältst einen passwortgeschützten Zugangslink zum allergo-logisch-Kursbereich und kannst dort jederzeit auf die Videos/Dateien zugreifen. Aktualisierungen werden automatisch eingepflegt.

Du brauchst ein internetfähiges Gerät für den Zugriff auf die Dateien im Kursbereich, sowie eine gültige Mailadresse für die Bestellabwicklung.

Die Präsentation „20 Minuten Anaphylaxie“ richtet sich zwar an Erzieher*innen/ Lehrer*innen, sollte aber von Eltern mit Bezug auf das eigene Kind erklärt werden.

Was andere Eltern sagen:

Ich habe das Kita-Personal selbst geschult und war dank deiner super "20 Minuten Anaphylaxie"-Präsentation bestens vorbereitet und gerüstet. So souverän und sicher habe ich mich noch nie bei einer Präsentation gefühlt, und durch den professionellen Background wurde ich auch vom Personal ernst genommen und nicht als "Helikoptermama" abgestempelt. Vielen Dank nochmal dafür!!!
Es ist schön, wenn uns solche Hilfsmittel den Alltag erleichtern!
Nathalie Hartmann
Neu-Ulm
Unser Kind wird im nächsten Jahr eingeschult. Die ersten Telefonate mit potenziellen Schulen und ihren Caterern waren ernüchternd, weil ich so viel Abweisung, Unverständnis und Desinteresse erfahren habe. Angeblich dürfen sie keine Spritzen geben, und ich würde mein Kind zum Außenseiter machen und Allergiker-Essen würde eh nicht schmecken… Es tut so weh, es macht so hilflos! Ich bin wirklich froh, dass ich durch deine Videos auf solche Aussagen vorbereitet war und habe, glaube ich, gut reagiert. Nun übe ich mich erstmal in Geduld, nicht jetzt schon alles vorab klären zu können - auch hier waren deine Hinweise für mich so hilfreich.
eine Anaphylaxie-Mama
(möchte anonym bleiben)
Heute durfte ich endlich die Erzieher in der Kita schulen und habe dank Kristina Schmidt den engen Zeitplan von 30 min eingehalten 👍 Es war richtig gut und ich habe wieder ein besseres Gefühl, mein Kind in fremde Hände zu geben. ❤️
Bianca Nieland
Reinbek

Du weißt ja: "Kann Spuren von Wissen enthalten..." 😉